Unregelmäßige Verben

Unregelmäßige Verben in Englisch? Da war doch was… Keine Frage: Unregelmäßige Verformen wie das berühmte put, put, put oder go, went, gone haben schon so manche Schülergeneration intensiv beschäftigt. Aber was macht die unregelmäßigen Verben in Englisch eigentlich aus? Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über unregelmäßige Verben in Englisch.
Bei regelmäßigen Verben bildet man das Simple past, indem man – nach bestimmten Regeln – die Endung -ed an den Infinitiv hängt.

Wie im Deutschen gibt es aber auch im Englischen eine Reihe von unregelmäßigen Verben. Jedes dieser Verben hat eine eigene Form für das Simple past und das Past participle. Diese Formen müssen alle einzeln auswendig gelernt werden.

Zu den unregelmäßigen Verben gehören unter anderem:

(to) come - came - come
(to) do - did - done
(to) get - got - got
(to) go - went - gone
(to) have - had - had
(to) hit - hit - hit
(to) make - made - made
(to) run - ran - run
(to) say - said - said
(to) see - saw - seen
(to) sit - sat - sat
(to) take - took - taken
(to) tell - told - told

So weit zur Theorie – entscheidend ist jedoch, dass Lernende unregelmäßige Verben auf Englisch beim Sprechen und Schreiben korrekt verwenden. Und da sie – wie ihr Name schon sagt –leider keiner Regel folgen, hilft nur „schnödes“ Auswendiglernen der korrekten Formen und vor allem: Üben, üben, üben! Hierfür ist das Online-Lernportal LernCoachies.de gerade richtig!

Auf LernCoachies.de finden Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 7. Klasse nicht nur viele Übungen zu unregelmäßigen Verben in Englisch, sondern auch weitere Grammatikthemen. Erklärfilme erläutern knifflige Sachverhalte – und Arbeitsblätter mit Lösungen erleichtern die Vorbereitung auf Englisch-Klassenarbeiten bzw. -schulaufgaben. Die Inhalte von LernCoachies.de passen genau zum Cornelsen-Schulbuch, das die Kinder bereits aus dem Unterricht kennen: English G 21. So können Eltern sicher sein: hier wird das Richtige gelernt!